Saison 2018

Unsere Damen überraschen mit Platz 5

Mit dem 5. Platz und dem bisher besten Ergebnis der Vereinsgeschichte beendeten unsere Damen die Bundesligasaison 2018. Dass sie erstmals seit dem Wiederaufstieg im Jahre 2014 nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben würden, zeichnete sich bereits mit dem sensationellen 3. Platz beim Auftakt im Kraichgau ab. Hier gelang Lara Ungewickell mit Rang 9 auch die beste Einzelplatzierung der Mannschaft.

Garant für das tolle Abschneiden war in allen Rennen eine ausgeglichene Mannschaftsleistung. Auch wenn es bei der genannten TopTen-Platzierung blieb, war entscheidend, dass die drei Gewerteten immer im vorderen Mittelfeld ins Ziel kamen.

Zur Stammbesetzung zählten 2018 Emma Thiele und Lara Ungewickell mit fünf bzw. vier Starts. Weiterhin gehörten Sonja Bettge, Michelle Braun, Marie Horn und Larissa Rexin mit je zwei Rennen zum Kader. Stine Henning, Juliette Gogoll und Jessica Walsleben starteten je einmal.

Eine Überraschung war es allemal, dass unsere Mädels das Verfolgerfeld der Tabelle anführten. Während oben die Favoriten aus Buschhütten, Witten, Krefeld, Köln und anfangs Potsdam mit ihren nationalen und internationalen Stars die Meisterschaft unter sich aus machten, entwickelte sich dahinter ein spannender Kampf um die Plätze, den unsere Frauen vor Viernheim (am Saisonende 6. Platz), Griesheim (7.) und Tübingen (8.) für sich entscheiden konnten.

Wettkämpfe 2018

2. Juni – Ubstadt-Weiher Kraichgau:  Film / Bericht / Ergebnisse

1. Juli – Düsseldorf:  Film / Bericht / Ergebnisse

22. Juli – Münster:  Film / Bericht / Ergebnisse

5. August – Tübingen:  Film / Bericht / Ergebnisse

8. September – Ostseebad Binz:  Film / Bericht / Ergebnisse

Abschlusstabelle: 1. Bundesliga Damen 2018

 

Die Saison 2017 im Überblick

Die Damen des TuS Neukölln Berlin konnten sich 2017 zum dritten Mal in Folge den Klassenerhalt in der 1. Triathlon-Bundesliga sichern. Nach den ersten drei Rennen im Kraichgau, in Münster und in Tübingen lagen unsere Mädels noch am Tabellenende. In Grimma und Binz gelang dann der ersehnte Aufschwung. Mit dem achten bzw. neunten Rang in der Tageswertung schafften sie noch den Sprung auf Platz 11.

Großen Anteil daran hatten die Jüngsten im Team. Emma Thiele und Lara-Thekla Ungewickell waren 2017 erstmals auf der Sprintdistanz startberechtigt und kamen gleich zu jeweils drei Einsätzen. Emma in Münster und Lara in Binz wurden dabei sogar Bestplatzierte des TuS Neukölln.

 

Zu den Stammkräften gehörte 2017 mit Larissa Rexin ein weiterer Neuling. Aus Erlangen zum TuS gekommen, startete sie als Einzige bei allen Rennen, gehörte immer zu den Besten und hatte nur in Münster Pech, wo sie nach einem Sturz mit dem Rad aufgeben musste. Wie in den Vorjahren gehörten Sonja Bettge (3 Starts), Juliette Gogoll (3), Agata Kilich (2) und Isa Krüger (1) zum Team. Alle haben zu dem tollen Endergebnis beigetragen. Bei Sonja und ihrem Freund Dominic lag auch wieder der Löwenanteil der Berichterstattung einschließlich der eigenproduzierten Videos.

Glücklicherweise blieben unsere Mädchen von größeren Blessuren verschont. Sie haben Teamgeist bewiesen und die Integration der Neulinge gemeistert. Athletinnen, Trainer und Betreuer können zufrieden mit dem Ergebnis sein und optimistisch nach vorn schauen.

Der Dank des Teams geht an alle, die sie angefeuert und über die Saison begleitet haben. Ein ganz großes besonderes Dankeschön geht an den Trainer und Teamleiter Achim Herrgesell! Er hat die Damen das ganze Jahr über bei zahlreichen Trainingsstunden und Trainingslagern motiviert, jede Wettkampffahrt organisiert und ihnen immer mit seiner Erfahrung zur Seite gestanden.

Die Ergebnisse und Berichte 2017 im Überblick:

10. Juni Kraichgau (Bericht / Film / Ergebnisse )

23. Juli Münster (Kurzbericht und Film / Ergebnisse )

6. August Tübingen (Bericht und Film / Ergebnisse )

20. August Grimma ( BerichtFilm / Ergebnisse )

9. September Rügen ( BerichtFilmErgebnisse / Abschlusstabelle )

Kontaktieren Sie uns

logo-tus-footer2