Trainingslager in Kienbaum

Geschrieben von sme am 04. Mai 2012 in Sonstige Wettkämpfe

Nach einem spannenden ROTEC-Duathlon Wettkampf ging es für viele Sportler des TuS Neukölln Berlin direkt zur ersten Trainingseinheit ins Bundesleistungszentrum nach Kienbaum. Über 40 Sportler aller Alters- und Leistungsklassen wollten sich in der Abgeschiedenheit des Bundesleistungszentrums am Liebenberger See auf die bevorstehende Wettkampfsaison intensiv vorbereiten. Aufgeteilt in zwei Trainingsgruppen wurde das gesamte Programm für Triathleten in drei bis vier Trainingseinheiten pro Tag untergebracht.

Zahlreiche Titel bei den Berliner Duathlonmeisterschaften in Cottbus

Geschrieben von sme am 02. Mai 2012 in Sonstige Wettkämpfe

Ein inzwischen sehr beliebter Wettkampf bei den Berliner Athleten ist der Cottbusser Duathlon. Auch in diesem Jahr wieder Austragungsort für die Berliner Landesmeisterschaften der Junioren, Elite und Altersklassen. Um die Mittagszeit kletterten die Temperaturen im Jänschwalder Tagebaugebiet auf über 30° C. Es war wohl der heißeste Fleck im ganzen Land an diesem Tag. Die plötzliche Klimaumstellung forderte den Aktiven neben der anspruchsvollen Strecke alles ab.

17. COTTBUSER ROTEC-DUATHLON am 28.04.2012

Geschrieben von sme am 02. Mai 2012 in Sonstige Wettkämpfe

Es war der erste Frühsommertag dieses Jahres. Bei strahlendem Sonnenschein, blauem Himmel und stetig steigenden Temperaturen ging es schon ab 9.30 Uhr im Bergbausanierungsgelände Jänschwalde bei Cottbus hoch her. Der TuS Neukölln Berlin, Abteilung Triathlon, war mit seinen Athleten gut gerüstet und in fast allen Wettkampfgruppen vertreten. Auch in der Kampfrichterriege waren wir mit Philipp Pfaffinger vertreten.

Ian auf Platz 12 bei der Junioren-EM

Geschrieben von sme am 25. Apr 2012 in Sonstige Wettkämpfe

Mit einem großartigen 12.Platz im Juniorenrennen der Triathlon Europameisterschaften in Eilat (Israel) zeigt Ian, dass er auch international konkurrenzfähig ist. Berücksichtigt man die eingeschränkten Möglichkeiten zur Vorbereitung, muss man das Ergebnis umso höher einschätzen. Wie hoch die Leistungsdichte auf internaler Ebene auch bei den Junioren ist zeigt der Abstand zur Siegerzeit. Lediglich 43 Sekunden nach dem Sieger überquerte Ian die Ziellinie. Zeitgleich mit dem besten Deutschen Marian Schmidt verpasste er um lediglich 6 Sekunden die direkte Qualifikation für die WM im Oktober in Auckland.

AK-Siege beim Duathlon Ruppin am 21.04.12

Geschrieben von sme am 23. Apr 2012 in Sonstige Wettkämpfe

Eine ideale Chance zur Standortbestimmung im Frühjahr lieferte der Ruppiner Duathlon, der erstmalig dreistellige Starter-zahlen in die Ostprignitz lockte. Darunter auch Sven Koglin, Matthias Kindel und Norman Fenske, die sich an die 5km Laufen – 30km Rad – 5km Laufen wagten.

Kontaktieren Sie uns

logo-tus-footer2