Sonstige Wettkämpfe

Deutschlandcup Kraichgau – 04.06.2011

Von 7. Juni 2011 Februar 4th, 2014 No Comments
ian_lauf

Eine Woche nach seiner gelungenen Bundesligapremiere in Paderborn legte Ian Manthey noch einen nach. Im Rahmen des Kraichgau-Challenge fand das 2. Rennen der Deutschlandcup-Serie für Jugend und Junioren statt. In dem hochklassig besetzten Feld mischte er ganz vorne mit und belegte nach spannendem Zielsprint den 3.Platz!!! Aktualisiert mit Bildern

Bericht von Ian

Am Wochenende nahmen Sonja Bettge, Niklas Gärtner, Dominik Lemke und Ian Manthey die lange Reise nach Kraichgau auf sich um dort gegen die Auswahl der anderen Verbände anzutreten. Nach einem nicht enden wollendem und sehr heißen Tag war Sonja um 19:40 Uhr dran, blieb jedoch beim Schwimmen unter ihren Möglichkeiten. Beim Radfahren suchte sie den Weg nach vorn und präsentierte sich beim Laufen in ihrer alten Stärke.

Kurz vor Sonnenuntergang gingen dann Niklas, Dominik und Ian um 20:20 Uhr auf die Strecke. Dominik wuchs beim Schwimmen über sich hinaus und führte lange Zeit das Feld an, die schnellste Schwimmzeit blieb ihm jedoch verwehrt, da er kurz vor dem Wechselzone noch übersprintet wurde. Während Niklas sich ebenfalls vorne etablieren konnte, schwamm Ian mit einigen Athleten einen großen Bogen und erreichte als einer der letzten die Wechselzone.

Er schloss sich mit vier anderen ambitionierten Athleten zusammen und sie zogen mit Höchstgeschwindigkeit an Splittergruppen und einzelnen Sportlern vorbei und ließen sie auf dem Weg zur ersten Radgruppe regelrecht stehen. In der Führungsgruppe herrschte Uneinigkeit und Chaos, es wurden kurze, sinnlose Attacken gefahren, die das Feld durcheinander brachten. So kam es, dass  die Verfolger nach 5 km aufgeschlossen hatten und in der nun ca. 20 Mann Gruppe Sturzgefahr herrschte. Es wurde schnell klar, dass  die Entscheidung wohl erst beim anschließenden Lauf fallen würde, also legte unser Trio die Beine hoch und rollte locker mit.

Nach einem chaotischen und sturzreichem 2. Wechsel konnte Niklas als erster auf die drei Laufrunden gehen, kurz gefolgt von Ian und Dominik. Wie erwartet wurde das Tempo immer schneller und während Dominik seinen Rang zu verteidigen wusste machte Ian Platz um Platz gut und holte sogar Niklas ein, der an diesem Abend nichtmehr seine gewohnte Laufstärke zeigen konnte.

Ohne es zu wissen lief Ian auf Platz 2 auf und hatte mit Jonas Kolb und Niclas Bez zu kämpfen, die an ihm hingen.

ian_lauf

Er erhöhte das Tempo immer weiter, wurde jedoch von Jonas Kolb nach einem packenden Zweikampf  auf der Zielgeraden übersprintet, sodass er mit einer zehntel Rückstand auf dem 3. Platz landete.

ziel

Niklas gelang es sich noch einmal zu quälen und den 9. Platz zu erkämpfen, kurz darauf erreichte Dominik das Ziel als 14.

Heiko Gärtner hatte sich an diesem Tag als ruhiger und engagierter Teamleiter gezeigt und mit seiner unermüdlichen Unterstützung ein Stück weit zu diesen fabelhaften Leistungen beigetragen.

Drei Athleten in der Top 15!

alle

Dieses Ergebnis weckt die Vorfreude auf den nächsten Wettkampf der Deutschland-Cup Serie in Düsseldorf.

Ergebnisse