Sonstige Wettkämpfe

Gold und Silber für Elke und Antje in Bremen

Von 12. August 2019 No Comments

Elke und Antje holten am Sonntag Gold und Silber bei den Deutschen AK-Meisterschaften über die Sprintdistanz. Der Wettkampf fand in Bremen statt. Neoprenanzüge waren in der Weser nicht erlaubt, psychologisch bestimmt ein kleiner Vorteil für die Zwei. Die Radstrecke mit gerade 6 Höhenmetern war platt wie eine Flunder. Ideal um ordentlich Druck aufs Pedal zu bringen.
Zusammen gings zum Start, zuerst war Antje dran, dann Elke. Schon das Schwimmen lief für Elke sehr gut. Die Hauptrivallinnen waren in Reichweite. Auf dem Rad ließ sie es wie gewohnt krachen und fuhr als Erste in die T2 ein. Die attraktive Laufstrecke führte entlang der Weser über die Bummelmeile „Schlachte“. Gute Stimmung war hier garantiert. Am Wendepunkt hatte Elke einen guten Überblick über die Abstände hinter ihr. Da waren es 300 bzw. 400 Meter auf die folgenden Damen. Der mögliche Sieg setzte die letzten Kräfte frei, so konnte sie den Vorsprung bis ins Ziel behaupten. Der Lohn ein Deutscher Meistertitel! Entsprechend glücklich war Elke auch. Nur zum Feiern war keine Zeit, der nächste Nachtdienst wartete.
Familie Ungewickell sorgte für ordnungsgemäßen Support am Streckenrand, der auch Antje aufs Podium schob. Sie konnte mit ausgeglichener Leistung auf allen Teilstrecken und bestem Laufsplit Rang 2 und damit Silber erringen. Schneller war nur Bettina Lange aus Bargteheide. Fazit: Gold und Silber, eine tolle Ausbeute für unsere beiden Damen. Gratulation!

Die Ergebnisse findet ihr hier!