Nachwuchs

Unsere Talente im Focus: Anna Schönfeld

Von 4. Juli 2019 No Comments

Unsere jüngsten Mitglieder genießen gerade die Ferienzeit in vollen Zügen. Unter ihnen eine junge Sportlerin, die im Frühsommer mit tollen Leistungen auf sich aufmerksam machte: Anna Schönfeld. Hier ein kurzes Porträt:
Anna, Jahrgang 2008, hat gerade die 5. Klasse beendet. Ihren ersten Triathlon hat sie bereits vor zwei Jahren beim KondiusMan absolviert. Damals noch unter Anleitung von SG-Neukölln-Trainerin Rita. Mittlerweile ist sie auch Mitglied beim TuS Neukölln und das sehr erfolgreich. Anfang Mai wurde sie ebenfalls beim KondiusMan Berliner Meisterin im Triathlon der Schülerinnen B. Und kam dabei in einem gemeinsamen Rennen mit den Jungs ihrer AK nach dem Schwimmen als Erste aus der Halle gestürmt. Für viele eine Überraschung, aber kein Einzelfall und auch kein Zufall.


Schließlich hat sie bei der SG Neukölln alle Etappen der Schwimmausbildung durchlaufen. Angefangen mit dem Babyschwimmen, gefolgt von der Wassergewöhnung erst mit Eltern, dann ohne Eltern. Danach das Seepferdchenabzeichen und schließlich der Einstieg in das geregelte Training. Mittlerweile trainiert sie bei der SG Neukölln 4-5 mal wöchentlich. Dazu kommt ein Triathlontermin in der Gruppe von Claudio. Entweder Radtrainig, Koppeltraining oder Lauftraining.
Schon letztes Jahr wurde sie im Berliner Schülercup Zweite in der Jahreswertung der Schüler B. 2019 wird ihr Platz 1. kaum noch zu nehmen sein. Neben ihrem Sieg beim KondiusMan war sie auch beim Berlin Triathlon in Treptow, bei der XL-Variante am Müggelsee und beim Berliner Finale von Jugend trainiert für Olympia erfolgreich. Und dass sie dabei mehrfach als Erste, vor den Jungs und älteren AKs, aus dem Wasser stieg, ist bei einer Zeit von 1:17min über 100 Meter Freistil, zuletzt geschwommen beim Sportbadpokal Anfang Juni in Neukölln, kein Wunder.

Aktuell trainiert Anna Schwimmen nur bei der SG Neukölln in der Gruppe von Trainerin Norina. Bei 4-5mal Anwesenheitspflicht bleibt leider nicht viel Zeit für andere Trainingseinheiten. Daran wird sich so schnell nichts ändern, zudem hat Anna in den vier Jahren bei der SGN viele Freunde gefunden, die gleichzeitig auch ihre größte Motivation sind. In der Schule läuft es dazu super. Keine Selbstverständlichkeit, denn ohne gute Leistungen in der Schule wäre das häufige Training inklusive Wettkampffahrten und Triathlon nicht möglich.
Auch wenn Anna der Leistungsgruppe Schwimmen treu bleiben wird, will sie weiter an Triathlon-Wettkämpfen teilnehmen, ihr Ziel ist es längere Distanzen im Triathlon zu bestreiten. Ab der 7. Klasse möchte sie dann auf ein Gymnasium wechseln, zunächst ohne sportbetonte Ausrichtung.