Sonstige Wettkämpfe

Videoclip zum Spreewaldtriathlon

Von 20. Juni 2017 Juni 23rd, 2017 No Comments

 

Hier noch ein paar Informationen zum Spreewaldtriathlon mit dem Einteiler für danach und das drohnenunterstützte Video zum Wettkampftag. Die ersten Minuten zeigen das Schwimmen am Vorabend.

Vom Winde verweht

Wenn nach dem windigsten Ort in Deutschland gefragt wird, kommt schnell die Antwort Brocken oder Potsdamer Platz. Dabei ist es aber ein kleines Örtchen an einem gleichnamigen See wo der Wind am heftigsten weht: Briesensee. Immer Mitte Juni wenn der Sturm aus Westen besonders stark auf den Strand bläst, veranstaltet der ansässige Verein den Spreewald Triathlon. Rund um einen großen Grill wird dann das Wettkampfgelände aufgebaut und die bratwursthungrigen Triathleten lassen nicht lange auf sich warten. Für viele Sportler ist es mittlerweile der wichtigste Wettkampf des Jahres, auf den man sich auch kleidungstechnisch vorbereitet.

DOB mit dem Double

Wie schon berichtet war unser Verein 2017 mit 10 Starten, außer Sabine (Mitteldistanz) alle beim Sprint, vertreten. DOB siegte mit einer halben Minute Vorsprung. In Abwesenheit vom Vorjahreszweiten Renè, der verletzt absagen musste, konnte er sich mit einer starken Leistung die Konkurrenz vom Leib halten. DOB hat für die Sprint-EM am kommenden Wochenende in Düsseldorf gemeldet. In der momentanen Form können wir aufs Ergebnis gespannt sein. Jannik nahm im Thieme-internen Duell Revanche für den BerlinMan. Peter weiss seit Sonntag, dass es sich mit Pumpe auch gut laufen lässt.  

Agnes knapp Zweite

Agnes wurde Zweite der Damenkonkurrenz. Sie hatte leider das Nachsehen gegen eine Dame aus Dresden, die ihr trotz starker Laufleistung noch ins Ziel entwischte. Ulrikes Zielsprint wurde belohnt. Sie teilte sich den dritten Platz mit einer weiteren Dresdnerin. Sonja war nach einem Jahr Pause mehr als zufrieden mit dem Rennen und wie alle anderen glücklich über das gewonnene Handtuch.

Verpflegung auf der Radstrecke

Die Veranstaltung wurde wieder mit sehr viel Liebe vorbereitet und durchgeführt. Anmeldung, Moderation, Einweisung und Siegerinterviews sowie Tombola; alles war bestens organisiert und lief wie am Schnürchen. Selbst verlorene Schuhe wurden zum Wechselplatz gebracht. Wenn überhaupt noch etwas fehlte, dann vielleicht ein Bratwurststand auf der Radstrecke.

Die filmische Aufarbeitung der Veranstaltung ist auch schon abgeschlossen. Hier ist das Video: