Bundesliga

Heimvorteil für unsere Damen beim Finale der Triathlon-Bundesliga am 3. August

Von 26. Juli 2019 No Comments

Ligatechnisch steht ein ruhiges Wochenende an. Zeit um einen Blick voraus zu wagen. Unter dem Namen „Die Finals – Berlin 2019“ halten am 3. und 4. August gleich 10 olympische Sportarten ihre nationalen Meisterschaften 2019 in der Hauptstadt ab. Mit dabei auch unser Damenteam der ersten Bundesliga.
Im vierten und letzten Rennen (Start am 3. August um 10:15 Uhr) haben unsere Damen die Chance, sich vor heimischer Kulisse zu präsentieren und kämpfen gleichzeitig um Deutsche Meisterehren. Der Start erfolgt im Strandbad Wannsee. Nach dem Wechsel aufs Rad geht es über die Havelchaussee zum Olympiastadion. Hier befindet sich die zweite Wechselzone und das Ziel direkt auf dem Platz vor dem Osttor, wahrscheinlich auch der beste Platz für Zuschauer.
Das Team liegt nach dem dritten Rennen in Tübingen auf Rang 10. Kein Grund Trübsal zu blasen, zumal die Konkurrenz auf den Plätzen 8 und 9 noch in Reichweite liegt. Und die Mädels haben in den Vorjahren gezeigt, dass sie sich zum Saisonfinale noch steigern können. Auch der Auftritt vor heimischer Kulisse dürfte zusätzliche Motivation bieten.
Wer nicht selbst vor Ort sein kann, kann die Rennen live auf ARD (Frauenrennen am 3. August um 10:15 Uhr) und ZDF (Männerrennen am 4. August um 10:30 Uhr) verfolgen.
Bevor die Eliteathleten ins Rennen gehen, haben am 3. und 4. August auch die Amateur- und Hobby-Triathleten auf den gleichen Strecken die Chance, zu starten. Die Startwellen werden jeweils morgens ab 08:00 Uhr ins Wasser des Wannsees geschickt. Am Sonntag werden gleichzeitig die AK-Meistertitel für Berlin und Brandenburg vergeben.
Hier noch ein paar Details zum Wettkampf: