NachwuchsSonstige Wettkämpfe

Finale der Bundesligen in Saarbrücken und Erkner

Von 11. September 2020 No Comments

Am Wochenende wird es nochmal ernst für unsere Ligastarter. Einmal fern, einmal ganz nah. Die 1. Triathlon-Bundesliga startet am Samstag in Saarbrücken. Einen Tag später ist Erkner östlich Berlins der Ort, an dem sich die Athleten der 2. Bundesliga Nord treffen.
Für unsere Damenteam sind Sophia Weiler, Lara Ungewickell, Emma Thiele und Michelle Braun mit Trainer Achim Herrgesell ins Saarland gereist. Bei den Männern wird neben 15 anderen Mannschaften das Team Berlin dabei sein.

In Erkner ist Sonja Bettge Teil des gemeinschaftlichen Teams mit dem SCC Berlin. Norman Fenske geht mit Maurice Witt, Florian Seifert, Lennart Tinz und Marius Neuber für das Team Berlin ins Rennen. Nach dem Tagessieg im Fernduell vor einigen Wochen dürfen wir gespannt sein, was die Jungs über 750 Meter Schwimmen im Freiwasser, untypische 28km auf dem Rad bei Windschattenverbot sowie nur 3,8km Laufen zeigen. Zweitliga-Start ist 14.00 Uhr für Männer. Die Frauen sind drei Minuten später dran. Daneben gibt es am Sonntag noch weitere Läufe für Altersklassen-Athleten und Nachwuchs.

Alle 45 Minuten ein Lauf in Saarbrücken

Das Rennen in Saarbrücken ist das erste und einzige der Bundesliga-Saison 2020, bei der alle Teams an einem Ort zusammenkommen werden. Um die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einhalten zu können, wird nicht im gewohnten Format gestartet. Die Frauen treten in insgesamt vier Läufen über eine verkürzte Sprintdistanz (650m Schwimmen, 14km Radfahren, 4,2km Laufen) gegeneinander an, wobei in jedem Lauf eine Athletin aus jedem Bundesligateam startet. Die Platzziffern der besten drei Athletinnen eines Teams werden zusammengerechnet, das Team mit der niedrigsten Platzziffer holt sich den Tagessieg. Bei den Männern wird es insgesamt fünf Läufe über dieselbe Distanz geben, die Platzziffern der besten vier Athleten eines Teams werden für die Gesamtwertung addiert.
Der erste Start des Tages wird um 9 Uhr erfolgen, danach startet alle 45 Minuten ein Lauf, der letzte um 15 Uhr. Damit gibt es einen ganzen Tag lang Triathlon-Action auf Top-Niveau.

Wettkampf den ganzen Tag über im Livestream zu verfolgen
Zuschauer sind bei dem Rennen nicht zugelassen. Der dritte Saison-Wettkampf der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga wird allerdings von 8.45 Uhr bis zum Ende des letzten Laufs gegen 16 Uhr im Livestream auf www.triathlonbundesliga.de übertragen. Kommentiert wird das Rennen von dem bewährten Kommentatoren-Duo Hartwig Thöne und 2007er-Weltmeister Daniel Unger, seit Herbst des vergangenen Jahres Bundesstützpunkttrainer der Deutschen Triathlon Union (DTU) in Saarbrücken.

Text: DTU/TuS Neukölln
Foto oben: Jörg Schüler, sonst TuS Neukölln