Bundesliga

Tagessieg für Livia Eggler in Grimma

Von 22. Juli 2021 No Comments

Livia Eggler holte sich auf der zweiten Station der 2. Bundesliga Nord den Tagessieg. In Grimma kamen die Damen des Team Berlin auf Platz 7, die Herren wurden sogar Dritte.

Am vergangenen Wochenende fand in Grimma der zweite Wettkampf der 2. Bundesliga Nord statt. Die Veranstaltung wurde von den samstäglichen Wetterkapriolen in Sachsen nicht verschont. Das Schwimmen (Start 2017 im Bild oben) wurde wegen der starken Strömung der Mulde abgesagt. Aus dem Triathlon wurde ein Duathlon (5.5km/19km/2.5km). Sicher ein Nachteil für die schwimmstarken Teams. Ein Novum auch der Startmodus. Mit je 5 Sekunden Abstand gingen die Mannschaften ins Rennen, der Tabellenerste begann.

Tagessieg für Livia Eggler

Bei den Damen waren neben „Küken“ Karolina Kraska, die ihre Bundesligapremiere feierte, Livia Eggler, Henriette Grassmann und Sonja Bettge für das Team Berlin am Start. Livia kam der Duathlon sehr entgegen. Sie spielte ihre Laufstärke voll aus, kam als Zweite zum ersten Wechsel, schonte sich auf dem Rad etwas und sicherte sich mit beeindruckender Leistung den Tagessieg!!! Die Platzziffern 24 und 31 für Henriette und Sonja bedeuteten Rang 7 in der Teamwertung. Karolina musste aussteigen. Im Gesamtranking bleibt das Team Berlin ebenfalls auf Platz 7.

Bei den Männern des bisher zweitplatzierten Teams Berlin stand von uns Norman Fenske, zuletzt in Müllrose erfolgreich, im Kader. Die weiteren Starter waren Felix Nadeborn, Willy Hirsch, Philipp Dressel-Putz und Maurice Witt. Die Berliner befanden sich nach dem ersten Wechsel in den ersten 2 Radgruppen, Norman in der zweiten. Er musste später abreißen lassen. Die Plätze 6, 12, 14 und 16 der anderen vier bedeuteten Platzziffer 48, Rang drei in der Tageswertung und weiterhin Platz 2 im Gesamtranking.

Foto: Dirk Bettge